Produktbeschreibung: Was ist Bentophos® ?

Bentophos® ist ein lanthan-modifiziertes Bentonit. Der Grundstoff für Bentophos® ist ein Bentonit, ein natürliches Tonmineral. Während des Produktionsprozesses von Bentophos® wird das Tonmineral mit einer Lösung von Lanthan-Ionen versetzt. So wird ein überwiegender Teil der in den Bentonit-Schichten befindlichen Natrium-Ionen mit Lanthan-Ionen ausgetauscht (Kationenaustausch).

Die eingelagerten Lanthan-Ionen haben eine sehr hohe Kapazität ortho-Phosphat dauerhaft zu binden. Ortho-Phosphat ist der entscheidende Nährstoff bezüglich der Eutrophierung von Gewässern und meist Grundlage für massive Algenblüten. Das in Deutschland unter dem Namen Bentophos® vermarktete Produkt wird ausserhalb Deutschlands unter dem Markennamen Phoslock vertrieben. Hersteller und Patentinhaber für das Lanthan-modifizierte Bentonit ist die australische Firma Phoslock Water Solutions, Ltd, Sydney.

Ionenaustausch (schematische Darstellung)
Bentophos®-Granulat

Ursprung

Bentophos® wurde Ende der 90er Jahre von der staatlichen australischen Behörde CSIRO entwickelt, um eine nachhaltige und ökologisch verträgliche Lösung für das auch in Australien stetig wachsende Problem mit dem massenhaften Auftreten von Algen in Seen und Flüssen zu finden. Nach Beendigung der wissenschaftlichen Grundlagenarbeiten, wurde das unter dem Namen Phoslock (in Deutschland: Bentophos®) eingetragene Produkt patentiert und die Lizenz von der Firma PWS Ltd. erworben (siehe auch Hinweis zum Markennamen).