De Kuil

Der See "Zwemplas De Kuil" bei Prinsenbeek in den Niederlanden ist ein bei Schwimmern und Anglern beliebter Baggersee. Der See litt jahrelang unter Blaualgenblüten. Die im Mai 2009 durchgeführte Bentophos®-Behandlung wurde als Teil eines Studienprojekts der niederländischen Regierung unter der Schirmherrschaft des „EU Wasserrahmenrichtlinien Programms” durchgeführt.Das Projekt fand in enger Zusammenarbeit mit drei niederländischen Wasserbehörden (Brabantse Delta, Dommel und Aa en Maas) und mit der Unterstützung der Abteilung Aquatische Ökologie der Universität Wageningen statt.Vor der Bentophos®-Applikation wurde zunächst Eisen(III)chlorid als Fällungsmittel zur Flockung der bestehenden Blaualgen eingesetzt. Im Anschluß wurde Bentophos® größtenteils direkt in das stark mit Nährstoffen belastete Hypolimnion eingebracht. Diese Methode hat sich in den Niederlanden unter dem Titel “Flock ‘n Lock” etabliert.Durch diese Technik wurde erwartungsgemäß eine sehr schnelle und dauerhafte Absenkung der Phosphor-Konzentration sowie eine starke Abnahme der Blaualgenzahlen erreicht.

Weitere Informationen zu unserer Behandlung des Sees finden sie hier.

Entwicklung nach der Bentophos®-Anwendung
Monitoring

Weitere Informationen

    • Fläche: 7 ha
    • durchschnittliche Tiefe: 4 m
    • Bentophos® Anwendung (Menge: 41,5 t) im Mai 2009
    • Anwendung in Kombination mit Eisen(III)chlorid
    • Methode "Flock 'n Lock"